Forschernachmittag

Heute hatten meine Große und ich sturmfrei, die Kleine war beim Forschernachmittag im Kindergarten und wir beide zwei Stunden Zeit für uns alleine. Nach ein bisschen Grübeln ist mir ein Projekt eingefallen, das ich schon lange ausprobieren wollte: Kerzen mit Servietten dekorieren. Klingt beim ersten Hören sehr nach Kitsch und Nippes, ist aber eine sehr coole und vor allem einfache Sache.

Man nehme:

  • Eine Kerze (wir haben für den Probelauf eine uralte weiße genommen, die ich eigentlich schon entsorgen wollte)
  • Eine Serviette mit einem Motiv, das auf die Kerze passt
  • Schere
  • Backpapier
  • evtl. Gummibänder
  • Einen Föhn

cof

Nun wird erst das Motiv ausgeschnitten, das muss nicht supergenau sein, ein Stück vom weißen Rand kann problemlos dran bleiben, so bleiben auch die Details, wie z.B. das Fell der Katze besser erhalten. Wir haben uns hier für die Katze und den Schriftzug entschieden. Nach dem Ausschneiden wird nur die oberste Lage der Serviette abgeknibbelt, den Rest brauchen wir nicht mehr.

cof

Als nächstes werden die Motive wie gewünscht auf die Kerze gelegt und mit dem Backpapier fixiert. Wir haben es zunächst mit zwei Gummibändern versucht, aber Klebeband könnte auch helfen.

cofcof

Und jetzt wird’s heiß: Mit einen Föhn wird die Kerze so lange angepustet, bis die oberste Wachsschicht sich mit der Serviette verbunden hat. Das kann eine Weile dauern und eine wirkliche Anleitung dazu gibt’s nicht…mit Gefühl halt. Ein bisschen war es wie beim Bleigießen, erst denkt man ewig dass nichts passiert und auf einmal geht es ganz fix.

dig

Wir haben so lange rumprobiert, bis wir festgestellt haben, dass es zur Not auch ohne Backpapier geht und der Föhn schon von alleine dafür sorgt, dass das Motiv da bleibt, wo es hingehört.

Und das Ergebnis? Kann sich sehen lassen! Die weißen Ränder der Serviette sind im etwas gelblicheren Wachs verschwunden und unsere Katze ist trotzdem wunderbar zu sehen. Projekt gelungen, Kind stolz und glücklich.

cof

cof

Viel Spaß beim Nachmachen.

2 Gedanken zu „Forschernachmittag

  1. Caro sagt:

    Ja wie cool ist das denn?! Supertoll! Genau so eine hätte ich dann bitte gerne als Weihnachtsgeschenk!
    Und wehe, du wirfst jemals ungewollte Kerzen weg, die kannst du immer gerne mir geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.